Schamanische Reise nach Peru

vom 02.10.2022 - 12.10.2022


Wir lassen unseren Traum wahr werden und bereisen die großartigsten Kraftorte Perus und besuchen Schamanen der ursprünglichen Inkavölker der Urus (Titicaca-See) und Qéros (Region von Cusco).
Die Reise verbindet unsere Seminarinhalte des Schamanismus an außergewöhnlichen Kraftorten Perus und die Begegnung mit peruanischen Schamanen.
Reisebeschreibung:
Eigenanreise nach Lima 
1. Tag: Wir treffen  uns in Lima und fahren mit dem Bus nach Nasca.
2, Tag: Wir fahren zu den Nasca-Linien. Durch schamanische Reisen und Rituale werden wir die Kraft dieses Ortes für uns entdecken. 
Wer den Wunsch hat, kann auch einen Flug über die Nasca-Linien buchen.
3, Tag: Wir fahren zum Colca-Tal (Tal des Condors).
4. Tag: Wir verbringen den Tag am Canyon und setzen unsere schamanischen Reisen und Rituale fort und spüren die Kraft auch dieses besonderen Ortes.
5. Tag: Wir fahren zum Titicaca-See und begegnen dem Volk der Urus, die seit Jahrhunderten auf selbstgebauten Schilfinseln inmitten des Sees leben.
6. Tag: Wir treffen Schamanen aus dem Volk der Urus und lernen ihre Rituale und Geheimnisse kennen.
7. Tag: Wir fahren nach Cusco, der alten Inkahauptstadt und besichtigen die Stadt.
8. und 9. Tag: Wir fahren ins 55 km entfernte Dorf Huanoquite. Dort wurde ein besonderer Ort des Heilens (Hanpinallaqta) geschaffen. In Heilhütten (Hampinawasi) widmen sich die Schamanen (Pampamisa) ganz ihren Ritualen im Geiste ihrer Vorfahren und wir werden ihre besondere Energie und Geborgenheit spüren.

10. Tag. Rückreise nach Cusco und Rückflug nach Lima.

Unsere Leistungen:
Bustransfers (Linienbusse 1. Klasse Cruz del Sur) und Anmietung von Kleinbussen mit Fahrer.
Hotelunterbringung im Doppelzimmer in Mittelklassehotels mit Frühstück.
Honorare für drei Tage für Schamanen bei Gruppenaktivitäten.
Drei Seminartage im Core-Schamanismus an Kraftorten 
Übersetzungstätigkeit vom Spanischen und Quechua ins Deutsche. 

Eigenleistung:
Flug von Deutschland nach Lima, sowie Rückflug Cusco-Lima-Deutschland.
Rundflug über Nasca
Zugticket nach Macho Picchu und Eintrittskarte.

Preis: 1250,00 Euro 

 

Die Teilnahme erfordert körperliche und geistige Gesundheit. Allzu große Anstrengungen sind nicht geplant aber der Aufenthalt in Höhen bis ca. 3400 Metern erfordert ein Mindestmaß an körperlicher Fitness. 

 

Schamanische Initiation auf Island

 15.07.2023 - 27.07.2023

Alles hat seine Zeit - und seine Geschichte! Wer bin ich? Wie ist mein Weg entstanden und wohin führt er mich? Und was zeichnet mich aus? Erfahre was dich hierher gebracht hat - und was du dabei wirklich erlebt hast.

14 Tage Islands Wildnis erleben. 
Gemeinsam errichten wir an einem abgelegenen Ort in der Wildnis ein Lager. Hier bereiten sich die Initianten auf ihr Alleinsein in der Natur vor. Vor der Initiation werden wir gemeinsam wandern und schamanische Rituale durchführen. Wir kochen gemeinsam und erleben Gemeinschaft in Islands wilder Natur. 
Dann kommt die Zeit der schamanischen Initiation, für die du mehrere Tage und Nächte fastend mit deiner Ausrüstung (Zelt, Schlafsack, Rucksack) in die Wildnis ziehst und den Kontakt mit der Natur, dem Himmel, den Spirits und dir selber suchst.
Als initiierter Schamane kehrst du in die Gemeinschaft zurück. Im Kreis einer Gemeinschaft, in der alle die gleiche Erfahrung gemacht haben wirst du dich die restlichen Tage austauschen und eine neue Wirklichkeit erleben. 
Denn wer sich selbst verändert, verändert die Welt.

Weiterführende Informationen sind noch in Bearbeitung. Wir bitten um Geduld.